Monatberichte


Torka-Mila meldet sich
Heute auf den Tag genau vor drei Jahren habe ich MILA (TORKA) in Piestany abgeholt. Ich erinnere mich noch gut, dass Sie mich gefragt haben, ob ich die ängstliche Maus wirklich mitnehmen will und wie viel Mühe wir hatten, sie bei mir ins Auto zu setzen. Mittlerweile hat sich MILA sehr gut gemacht. Alles Unbekannte findet sie immer noch blöd und sie bellt daher alles Fremde zunächst an und sie braucht auch lange, um sich zu gewöhnen. Die beiden (männlichen) Nachbarn in Deutschland findet sie jetzt aber gar nicht mehr schlimm und geht nicht mal mehr in Deckung, wenn einer der beiden zu Besuch ist oder wir uns unterwegs treffen. Zum Glück bekomme ich selten Besuch, so dass sie sich nicht zu sehr aufregen muss.
Gesundheitlich geht es MILA sehr gut. Im Frühjahr hat ein Bluttest ergeben, dass sie leicht erhöhte Leberwerte hatte. Beim Ultraschall konnte aber zum Glück kein Tumor oder ähnliches gefunden werden und so bekommt sie erst einmal nur Leber-Diät-Futter und homöopatische Tabletten zur Unterstützung der Leber. Im nächsten Frühjahr werde ich sie erneut testen lassen. Sie wird ja nicht jünger - leider...
Ich wünsche Ihnen und Ihrem Team im Tierheim eine schöne Adventszeit. Die beigefügten Fotos habe ich gerade eben gemacht. Das Sofa ist am Abend ihr liebster Platz.. immer eng an mich gekuschelt...
Viele liebe Grüße von
Karin, MILA, BENNY, ASKJA & LUCKY

Datum zugefügt : 30.11.2017, 09:12


[Zurück]



 
 
  Counter: 2605 156 :: Heute ist: 12.12.2017,
čo potrebujeme pernamentne v útulku sú granule sensitive,očné a ušné masti,odčervovadlá,čistiace prostriedky, centrofixy,kancelársky materiál,posteľné prádlo,uteráky,kýble........