Monatberichte


Kastration im Dorf Prašník
noch im Winter wir waren im Zigeunerdorf Prašník,wo leben mehr als 30 Hunde.Alles war vorbereitet an Mittwoch 8.3.2017.Der Bürgermeister Škodáček hat uns geholfen mit OP-Raum und hat auch mit der Besitzer gesprochen,wann die sollen kommen.Danke sehr.Wir wussten nicht,ob jemand kommt,es war entweder oder,aber nach unserem Ankunft haben uns schon 7 Hunde erwartet.OP-Team MVDr. Jordan mit Manuela a und MVDr. Čentéšová aus Klinik Zverland mit Nathalie hatten es nicht leicht,aber alles ist wunderbar gegangen,zum Schluss waren 11 Hündinen und 5 Rüde kastriert.4 Hündinen waren schon trächtig,die andere läufig,sonst werden dort min. 15 neue Welpen.Einige wollten nicht die Hunde zur Kastration geben, eine Frau hat gesagt: ich lasse meine Rüde nicht kastriert,dann wird von ihn eine Frau.DIe Menschen waren sehr behilflich und haben zusammengearbeitet.Alle Besitzer haben 2 Säcke Futter bekommen für die Hunde von unserem Sponzor und Entwurmttabletten auch Entflohmittel.Es war nicht leicht für OP-team,alle waren zum Schluss sehr müde,wir danken sehr für grosse Hilfe und Einsatz.Die Situation im Dorf ist nicht gerade optimal,sind dort auch viele Kettenhunde,meistens Kampfhunde,aber muss man sagen, die Hunde sind gut genährt und viele vom Besitzer sind an die Hunde fixiert. Wir haben auch 2 Welpen entdeckt, welche wollen wir nehmen,die waren dort im Dorf ausgesetzt,sind dort ohne Chance.Hoffentlich die geben die kleine für materialle Hilfe.Wir hoffen sehr,das diese Aktion nehmen auch andere Dőrfer als positiv,wo sind auch viele Hunde,wenn es wird in usere Kräfte,wir helfen gerne.

Datum zugefügt : 10.03.2017, 07:09


[Zurück]



 
 
  Counter: 3904 937 :: Heute ist: 16.6.2019,
milí priatelia,ak chcete pomôcť, potrebujeme čistiace prostriedky Fixinela a Savo,120 l plastové vrecia,savé podložky pre šteniatka,krmivo pre šteniatka,sme vďační vopred za pomoc